Kristian Petschko und Philippe Carasco
 


Seit 2015 arbeiten wir zusammen, um mit unserem Büro für Kulturvermittlung die Beratung, Konzeption und Realisierung von personalen und medialen Vermittlungsprojekten aus einer Hand anzubieten. Wir kennen sowohl die Innensicht von Kultureinrichtungen als auch die Erwartungen und Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher. Wir kennen die Arbeit der Ausstellungsteams, aber auch die Denkmuster von verschiedenen Zielgruppen. Beides zusammenzubringen durch das passende Vermittlungskonzept: Das ist unser Ziel und unsere stetige Motivation.

Wir wollen, dass Barrieren verschwinden: die Kommunikationsbarrieren zwischen Kulturschaffenden und Besuchergruppen, aber auch die Barrieren zwischen Einrichtungen und Menschen mit eingeschränkten Fähigkeiten - sei es sprachlich, visuell oder motorisch. Die Faszination von historischen Objekten oder die Einmaligkeit von künstlerischen Werken erleben: Wir wollen, dass dies allen Besucherinnen und Besuchern zugänglich gemacht wird. 

Um eine große Bandbreite an Vermittlungsformaten anzubieten, arbeiten wir mit mehreren Kooperationspartnern zusammen. Dazu gehören Ausstellungsgestalter, das Tonstudio K13 in Berlin sowie Autorinnen, Sprecherinnen und Sprecher, Tonmeister, Kameraleute und Museumspädagogen. 


Twitter